„Das, was wir uns erhofft haben, ist nicht eingetreten.“ (SZ 24.07.2020)

„Das, was wir uns erhofft haben, ist nicht eingetreten.“ (SZ 24.07.2020)

In der Sächsischen Zeitung vom 24. Juli 2020 erschien ein Artikel über die mögliche Wiederbelebung vom Braunkohleabbau bedrohten Pödelwitz. Der Artikel gibt Hoffnung auf den Erhalt des Dorfes, da infolge des beschlossenen Kohleausstieges die Braunkohle unter dem Ort voraussichtlich nicht mehr benötigt wird. Der Artikel von Birgit Zimmermann zeigt interessante Parallelen zu Dreiskau-Muckern, welches vorContinue Reading „Das, was wir uns erhofft haben, ist nicht eingetreten.“ (SZ 24.07.2020)

NAUMZI-Sommerzirkus 2020

NAUMZI-Sommerzirkus 2020

Parti-Zirkussion – Kinder gestalten Zukunft für Kinder … ist das Motto des diesjährigen Sommerzirkusprojektes – ein NAUMZIger Aktionsmix aus Zirkus und Partizipation (Teilhabe, Beteiligtssein), der zur Diskussion anregen soll. Wir wollen die Ideen und Bedürfnisse von Kindern in der Entwicklung der Magdeborner Halbinsel herausarbeiten und für Entscheidungsträger sichtbar machen. Kinder entwickeln eigene Ideen und VorschlägeContinue Reading NAUMZI-Sommerzirkus 2020

Gemeine Schornsteinwespe

Gemeine Schornsteinwespe

Die Gemeine Schornsteinwespe ist ein Hautflügler aus der Familie der Faltenwespen. Die Gemeine Schornsteinwespe ist in Mitteleuropa weit verbreitet. Sie bevorzugt offene Landschaften und benötigt zum Nestbau natürliche lehm- und löshaltige Steilwände oder Hauswände aus Lehm. Selten nisten die Wespen auch im Boden. Die Wespe ist zwischen Mai und Juli zu beobachten. Beim Nestbau grabenContinue Reading Gemeine Schornsteinwespe

Zauneidechse

Zauneidechse

Heute möchten wir euch eine weitere, in unserer Region häufige aber jedoch europaweit nach Anhang IV der FFH- Richtlinie streng geschützte, Art vorstellen. Es handelt sich um die Zauneidechse die das Reptil des Jahres 2020 ist. Die Echse ernährt sich hauptsächlich von Insekten und Spinnen und sie hält von September bis Mitte/Ende März Winterruhe. Zauneidechsen bewohnen strukturreiche, offeneContinue Reading Zauneidechse

Expedition Artenvielfalt: Ein Vortrag von Dr. Hannes Petrischak und 3. UferLeben- Regionalmarkt verschoben vom 16.05.2020 auf den 22.08.2020

Expedition Artenvielfalt: Ein Vortrag von Dr. Hannes Petrischak und 3. UferLeben- Regionalmarkt verschoben vom 16.05.2020 auf den 22.08.2020

Dr. Hannes Petrischak Hannes Petrischak: Leiter des Geschäftsbereichs Naturschutz der Heinz Sielmann Stiftung. Samstag, 22 August 2020 ab 12 Uhr (Vortrag 14 Uhr),04463 Dreiskau-Muckern Aus gegebenen Anlass müssen wir den Vortrag von Dr. Hannes Petrischak und den 3. UferLeben Regionalmarkt vom 16.05.2020 auf den 22.08.2020 verschieben. Nach dem Beginn mit Dr. Ernst-Paul Dörfler im Mai 2019Continue Reading Expedition Artenvielfalt: Ein Vortrag von Dr. Hannes Petrischak und 3. UferLeben- Regionalmarkt verschoben vom 16.05.2020 auf den 22.08.2020

Die Uferschwalben sind angekommen

Die Uferschwalben sind angekommen

Heute früh auf der Hunderunde sah ich die ersten fünf Uferschwalben munter am Störmthaler See rumflattern. Nach dem milden Winter und der ungewöhnlich frühen Ankunft der Störche Ende Februar, hätte man eigentlich auch mit einer früheren Ankunft der Uferschwalbe rechnen können. Auf ornitho.de waren die ersten Ankünfte von Uferschwalben in Deutschland ab Mitte März dokumentiert,Continue Reading Die Uferschwalben sind angekommen

Informationsabend blühendes Großpösna

Informationsabend blühendes Großpösna

Am Freitag den 13.03.2020 veranstaltet die Gemeinde Großpösna, Kuhstall e.V. und UferLeben e.V. den Informationsabends blühendes Großpösna. Die Idee des Informationsabend entstand im Frühjahr 2019 als Reaktion auf das dramatische Insektensterben und den globalen Verlust der Biodiversität. Der Begriff „Biodiversität“ beschreibt die Vielfalt des Lebens auf der Erde und ihre Zusammenhänge in ihrer gesamten Bandbreite. Diese biologischeContinue Reading Informationsabend blühendes Großpösna

Der Holzberg braucht unsere Unterstützung

Der Holzberg braucht unsere Unterstützung

Der Holzberg ist ein ehemaliger Steinbruch bei Eilenburg der sich in den letzten 25 Jahren zu einem Naturparadis mit vielfältigen Biotopstrukturen entwickelt hat. Er bietet hohe Felsformationen, Tief- und Flachwassergebiete sowie Trockenrasenflächen. Auf der rund 10 Hektar großen Fläche des stillgelegten Steinbruches wurden im vergangenen Jahr 47 Vogelarten, 10 Fledermausarten, 5 Amphibienarten, 5 Reptilienarten undContinue Reading Der Holzberg braucht unsere Unterstützung

Naturnahe und nachhaltige Architektur im Tourismus – eine visualisierte Beispielsammlung

Naturnahe und nachhaltige Architektur im Tourismus – eine visualisierte Beispielsammlung

Die kürzlich präsentierten Ergebnisse der Bürgerumfrage zur Entwicklung der Magdeborner Halbinsel am Störmthaler See verdeutlichen das aktuelle Meinungsbild der lokalen Bevölkerung zur derzeitigen und zukünftigen Nutzung der Magdeborner Halbinsel. NATUR und ERHOLUNG wurden dabei als die primären Schlüsselbedürfnisse herausgearbeitet. Geschlossene Freizeitanlagen, Großsportanlagen, Großkunstwerke oder die Etablierung einer Seetherme mit gehobenen Hotelanlagen erfuhren überwiegend Ablehnung. AuchContinue Reading Naturnahe und nachhaltige Architektur im Tourismus – eine visualisierte Beispielsammlung