Schilf-Biotop ‚Östlich Grunaer Bucht‘ in Gefahr

Schilf-Biotop ‚Östlich Grunaer Bucht‘ in Gefahr

Obwohl es gute Standortalternativen auf der bereits erschlossenen Magdeborner Halbinsel gibt und diese derzeit ungenutzt brachliegen, sollen wertvolle Naturareale im Areal ‚Östlich Grunaer Bucht‘ zugunsten menschlicher Erholungskonstrukte geopfert werden. Die Gemeindeverwaltung Großpösna treibt das B-Planverfahren ‚Östlich Grunaer Bucht‘ zügig voran. Gemeinderatsbeschlüsse vom 20.09.2021 (Aufstellungsbeschluss B-Planverfahren) und ausstehend am 18.10.2021 (Geländeverkauf an die Stadt Leipzig/SEB) verdeutlichenContinue Reading Schilf-Biotop ‚Östlich Grunaer Bucht‘ in Gefahr

5 Jahre Kulturgut Linda

5 Jahre Kulturgut Linda

Beitrag Leipziger Volkszeitung 13.10.2021 von Ekkehard Schulreich Wie zwei Berliner im Kohrener Land ihr Glück finden Aus der Großstadt ins beschauliche sächsische Linda zu ziehen, um dort einen alten Bauernhof zum Wohn- und Lebensort auszubauen, ist das eine. Familie Mascheck gründete vor fünf Jahren den Verein Kulturgut Linda, der Land und Menschen zusammenbringen soll. HierContinue Reading 5 Jahre Kulturgut Linda

Dorffest.Poedelwitz.de

Dorffest.Poedelwitz.de

18. September: Dorffeste in Pödelwitz und Dreiskau-Muckern. Was beide Dörfer noch verbindet? Beide stehen auf Braunkohlefeldern und beide Orte waren schon leergezogen und sollten für die Kohleförderung geopfert werden. In Dreiskau-Muckern führte das Ende der DDR zur einer Planänderung und das Dorf wurde in den 90er Jahren neu besiedelt. Jetzt mehr als zwei Jahtzehnte späterContinue Reading Dorffest.Poedelwitz.de

Natur- & Umweltzirkus mit Sonderpreis für Kulturelle Bildung ausgezeichnet

Natur- & Umweltzirkus mit Sonderpreis für Kulturelle Bildung ausgezeichnet

Kultur.Lebt.Demokratie. – Sächsischer Preis für Kulturelle Bildung 2021 vom Landesverband Soziokultur Sachsen Auszug aus der Laudatio: Die Jury war beeindruckt von der Symbiose aus ökologischer und künstlerischer Bildung, von dem Zusammenwirken verschiedener Vereine und den vielseitigen methodischen Ansätzen, mit denen Kinder frühzeitig und spielerisch an die großen Fragen unserer Zukunft herangeführt werden. Es braucht mehrContinue Reading Natur- & Umweltzirkus mit Sonderpreis für Kulturelle Bildung ausgezeichnet

Sommergespräche mit Minister Dulig und Landrat Graichen über die Vielfalt vor den Toren der Stadt

Sommergespräche mit Minister Dulig und Landrat Graichen über die Vielfalt vor den Toren der Stadt

Regionalplaner und Kommunen sind die Dreh- und Angelpunkte im mitteldeutschen Strukturwandel, durch sie werden millionenschwere Projekte geplant und umgesetzt. Doch auch die Zivilgesellschaft kann und möchte zum Strukturwandel beitragen. Dynamisch, naturverbunden und nachhaltig gibt sie der Region einen ganz eigenen Charme. UferLeben hat Wirtschaftsminister Martin Dulig und Landrat Henry Graichen zum Sommergespräch nach Dreiskau-Muckern eingeladen.Continue Reading Sommergespräche mit Minister Dulig und Landrat Graichen über die Vielfalt vor den Toren der Stadt

Behutsam Wandeln – Strukturen auf dem Lande stärken mit Natur, Mensch und Verstand – Ein Spaziergang mit dem Autor, Ökologen und Umweltschützer Ernst Paul Dörfler

Behutsam Wandeln – Strukturen auf dem Lande stärken mit Natur, Mensch und Verstand – Ein Spaziergang mit dem Autor, Ökologen und Umweltschützer Ernst Paul Dörfler

UferLeben präsentiert am Samstag dem 17.07.2021 um 19:00 Uhr eine regional adaptierte „Wanderlesung´´ mit Ernst Paul Dörfler aus seinem neuen Buch: „Aufs Land – Wege aus der Klimakrise, Monokultur und Konsumzwang´´. Die Wanderung startet im Dorf Dreiskau-Muckern, dass nach der Wiedervereinigung dem Kohlebagger von der Schaufel gesprungen ist und führt uns zu bedrohten Biotopen am Störmthaler See,Continue Reading Behutsam Wandeln – Strukturen auf dem Lande stärken mit Natur, Mensch und Verstand – Ein Spaziergang mit dem Autor, Ökologen und Umweltschützer Ernst Paul Dörfler

Offener Brief zum Bürgerbeteiligungsprojekt ‚Quo vadis…‘ – Mit Qualität zum Ziel –

Offener Brief zum Bürgerbeteiligungsprojekt ‚Quo vadis…‘  – Mit Qualität zum Ziel –

Offener Brief zum WOS-Projekt ‚Quo vadis Bürgerbeteiligung – Etablierung nachhaltiger Beteiligungsmodelle in Sachsen 2‘ (2019-2020): Schlussfolgerungen zum Umgang mit Bürgerbeiträgen und Forderung einer Qualitätssicherung in Beteiligungsprozessen Sehr geehrte Frau Staatsministerin Köpping, sehr geehrter WOS-Beirat, „der Verein UferLeben Störmthaler See e.V. setzt sich im Rahmen einer touristischen Weiterentwicklung des Störmthaler Sees für eine naturnahe Ausgestaltung derContinue Reading Offener Brief zum Bürgerbeteiligungsprojekt ‚Quo vadis…‘ – Mit Qualität zum Ziel –