UferSchwalbe zurück am See

Trotz des langen Winters kamen unsere UferSchwalben überpünktlich aus Afrika zurück an den Störmthaler See. Die Ankunft der ersten acht UferSchalben wurden am 22.April registriert. Der Teilabbruch der Uferkante ist dabei kein Problem, die Schalben bauen gern neu. Das die Rückkehr nicht selbstverständlich ist, zeigen die Niströhren des Naturschaufenster im Tagebau Peres, sie verblieben zumindest bis eine Woche nach Ankunft der Störmthaler Uferschwalben leer.