Entflohene Flöße wieder eingefangen.

Die Kids aus Dreiskau-Muckern vermissten seit 4 Tagen ihre zwei Flöße am Badestrand Südufer Störmthaler See. Die Flöße wurden im Rahmen der Sommerzirkusse 2018 und 2019 von den Zirkuskids aus Recyclingmaterial unter Anleitung eines Upcyclers erbaut. Seitdem bereichern die Flöße den Badespaß am Badestrand.

Das erste Floß vom Sommerzirkus 2018
Das neue Floß mit noch mehr Auftrieb vom Sommerzirkus 2019

Obwohl die Flöße bei Nichtnutzung gewöhnlich anleint werden, sind offensichtlich beide Flöße am letzten Augustsamstag entflohen. Nach Aufruf auf unserer Internetseite und über die Gemeinde Großpösna (Störmthaler See Facebook) vermeldete eine aufmerksame Seglerin am Dienstag, ein Floß am Ufer bei der Deponie gesichtet zu haben. Die Rückholaktion gestaltete sich nicht ganz unaufwändig … Im Laufe des nachmittags melden sich weitere Beobachter: „… das Floss gesehen, mit einem Mann drauf, ca 30 Jahre, braunem Hund und einfachem Rad …“ Wir freuen uns über die Hilfe und bedanken uns bei den Meldern mit Kaffee und Kuchen im Gasthof Muckern

Fazit: Leinenzwang für Flöße!

Rückholanleitung (für die nächsten Male):

1. Man begebe sich auf die Suche nach dem Floß, veranschlagte Dauer 1-10h (je nach Vorinfos).
2. Floß gefunden, Seetauglichkeit prüfen, Windrichtung checken.
3. Ggf. weitere entflohene Flöße einfangen.
4. Einen guten Freund mitnehmen.
5. Paddeln, paddeln, paddeln … auch wenn es kaum vorwärts geht …
6. Hilfsangebote annehmen! – Bei Gegen- oder Seitenwind hast Du keine Chance mit der Fuhre über den See zu kommen.
7. Ankunft feiern und ANLEINEN!